Jede Spende ist willkommen

Ambulante Kinderhospizdienste und auch stationäre Kinder- und Jugendhospize werden durch die Krankenkassen nur zum Teil unterstützt und finanziert. Die Begleitung der Eltern und Geschwister ist in der Sozialgesetzgebung ein komplett unzureichender Aspekt.

Ohne Spenden wie die Ihre ist es uns nicht möglich, neben dem Ambulanten Kinderhospizdienst Leuchtturm ein stationäres Kinderhospiz in Mecklenburg-Vorpommern zu errichten und somit die betroffenen Familien noch besser zu unterstützen.

 

Welche Möglichkeiten der Spenden gibt es?

Geldspenden

(per PayPal, online-Überweisung, 
herkömmliche Überweisung)

Spenden über Einkaufsportale

(z.B. amazon smile, kaufkröte)

Anlassspenden

(Kollekten anlässlich von Taufen, 
Jubiläen, Geburtstage u.ä.)

Spendenaktionen

(Erlöse aus Basaren, Flohmärkten,
Sommerfesten oder Weihnachtsfeiern,
Benefizkonzerte und Benefizgalas
Sportveranstaltungen (Spendenläufe etc.),
Bastelaktionen, Vorführungen etc. von
Kindergärten und Schulen)

Testamentsspenden

Sachspenden

Gerne stehen wir Ihnen im Vorfeld Ihrer Spende für Fragen und Hinweise zur Verfügung!

Sprechen Sie uns an!

Marlies Rüchel

Vorstandsvorsitzende des Fördervereins
Kinder- und Jugendhospiz Leuchtturm e.V

Poggenweg 29
17489 Greifswald

Telefon: 03834 5253002 
(Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 12.00 Uhr)

Fax: 03834 8475013

foerderverein@kinderhospiz-leuchtturm.de

Jede Spende hilft!

Helfen auch Sie – direkt und sofort.
Keine Summe ist zu gering, als dass sie uns 
nicht helfen könnte.